Vergangene Ereignisse

Im Folgenden ist eine kleine Auswahl vergangener Ereignisse aufgeführt.

2017

Ringbahnrallye

Nach einem tollen BETS stürzten wir uns in die Ringbahnrallye. Mit Freundinnen und Freunden aus dem ganzen Distrikt fuhren wir mal mit mehr, mal mit weniger Würfelglück mit der Ringbahn um die Wette und lernten dabei die vielfältige Kneipenkultur Berlins von ihrer besten Seite kennen. Mit der Rallye sammelten wir unter Beteiligung der Rotary Clubs Berlin-Brandenburger Tor und Berlin-Kurfürstendamm insgesamt 450 Euro an Spendengeldern, die wir an ein Projekt in Kambodscha spenden wollen.

Höhlen, Hügel, Hinkelsteine: Steinzeitliche Kunst und Kultur mit Thomas Kummert

Am Dienstag hat uns Thomas Kummert vom RC Potsdam auf eine archäologische Reise in die Steinzeit mitgenommen: Unser Gast zeigte in seinem Vortrag imposante steinzeitliche Kunst und Kultur und ordnete diese in den Kontext der menschlichen Entwicklung ein. In der Diskussion haben wir die Gelegenheit genutzt und dem begeisterten Archäologen „Löcher in den Bauch“ gefragt und den Vortrag weiter viertieft.

Aber auch das Gesellige kam nicht zu kurz: Wir tauschten uns an dem Abend mit unseren Freunden vom Rotaract Club Potsdam sowie weiteren Gästen aus und nutzten die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen, bestehende zu pflegen und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen!

Cars, Jazz & Brunch

In der Classic Remise konnten wir vergangenen Sonntag neben einem köstlichen Brunch und gutem Jazz zahlreiche Old- und Youngtimer bestaunen. Neben Muscle-Cars und wunderbar restaurierten Nutzfahrzeugen waren vor allem Automobile aus den 50ern, 60ern und 70ern ausgestellt. Aber auch neuere Sportwagen waren vertreten und komplettieren die Sammlung, sodass jeder von uns was für die persönliche Wunschliste gefunden hat!

Skiausfahrt im Erzgebirge

Vergangenes Wochenende fuhren wir zum Ski-/Snowboardfahren ins Erzgebirge. Auf gut präparierten Pisten und in einer wunderschönen Landschaft fanden sowohl beginnende Ski- und Snowboardfahrer als auch schon die Erfahrenen und Profis unter uns tolle Pisten. Aber auch das Kulinarische kam nicht zu kurz: Bei unserer Unterkunft fanden wir auf tschechischer Seite eine neue Lieblingspizzeria und ein Restaurant mit nostalgischem Charme. Der Weg ins Erzgebirge hat sich in jedem Fall gelohnt!

Führung durch die Preussische Spirituosen Manufaktur

Vergangenen Donnerstag besichtigten wir die Preussische Spirituosen Manufaktur. Geschäftsführer Gerald Schroff gab uns Einblicke in die Kunst des Destillierens und des Zugangs zu Aromen von Kräutern, Wurzeln & Co. Anhand einer Verkostung konnte jeder von uns selbst feststellen, welche geschmackliche Vielfalt sich in Spirituosen erschließt. Mit detailliertem Wissen erklärte Herr Schroff die technischen Anlagen der Manufaktur sowie die Historie des Gebäudes, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1874 als Versuchsstation und Forschungsinstitut zurückreichen.

Im Anschluss an die Führung tauschten wir uns in einer originellen Berliner Kneipe mit Motto „bring-your-own“ aus und ließen die Führung Revue passieren. Besonders gefreut haben wir uns über die Teilnahme zahlreicher auch internationaler Gäste!

2016

Vortrag von Frau Melanie Allen von Ärzte ohne Grenzen

Vergangenen Donnerstag berichtete Frau Allen über ihr Engagement mit Ärzte ohne Grenzen in Sierra Leone und im Südsudan. Eindrucksvoll führte sie zu der Arbeit der Ärzte ohne Grenzen aus und schilderte mitreißend ihre persönlichen Erfahrungen und Eindrücke in den betroffenen Gebieten. Ein Engagement, dass tiefen Respekt und Hochachtung verdient!

Im Anschluss an den Vortrag hatten wir Gelegenheit, weitere Fragen zu stellen, woraus sich ein intensiver Austausch fortentwickelte. Wir bedanken uns bei Frau Allen für diesen informativen und erkenntnisreichen Abend!

Führung Bundestag

Wie arbeitet das Parlament? Was für eine Geschichte hat das Reichstagsgebäude? Diese und viele anderen Fragen wurden bei unserer Führung durch den Bundestag vergangenen Dienstag beantwortet. Mit einer Tour im Gebäude rund um den Plenarsaal wurde die Geschichte, die Architektur sowie der Aufbau und die Arbeitsweise des Parlaments detailliert erläutert. Natürlich durfte auch ein Kuppelbesuch nicht fehlen und wir erklommen die 230 Meter bis zur Aussichtsplattform auf einem der Wahrzeichen Berlins!

Im Anschluss an die Führung im Bundestag berichtete Julian Klepatzki über seine Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter für einen Bundestagsabgeordneten. Mit einer interessanten Diskussion und Einblicken in seinen Arbeitsalltag konnten selbst die „alten Hasen“ von uns noch einiges über die Arbeit im Parlament lernen.

bundestag1 bundestag2 bundestag3

Vortrag  Bundesinstitut für Risikobewertung

Am Donnerstag hielt Frau PD Dr. Böl vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) einen hochinteressanten Vortrag über Risikobewertung und -kommunikation im gesundheitlichen Verbraucherschutz. An zahlreichen Beispielen illustrierte Frau Dr. Böl, die Abteilungsleiterin für Risikokommunikation am BfR ist, welchen Risiken wir im Alltag ausgesetzt sind und wie diese zu beurteilen sind. Es wurde zudem erläutert, wie und warum Risiken subjektiv unterschiedlich und teilweise abweichend zum tatsächlich bestehendem Risiko wahrgenommen werden.

Im Anschluss an den Vortrag hatten wir Gelegenheit, der Expertin weitere Fragen zu stellen. Wir bedanken uns bei Frau PD Dr. Böl für diesen spannenden und informativen Abend!

bfr

Führung durch das ARD Hauptstadtstudio

Heute hatten wir eine Gruppenführung durch das ARD Hauptstadtstudio, bei der wir hinter die Kulissen der Berliner Nachrichtenerstattung blicken konnten.
Neben der Besichtigung des modernen Gebäudes wurden uns interessante Einblicke in die verschiedenen Studios gewährt, die sich in den Hörfunk und das Fernsehen aufteilen. Dabei bekamen wir unter anderem das Schnittstudio zu sehen, in dem die verschiedensten Bilder mit dem Nachrichtentext abgeglichen werden.
Das Ende des Abends verbrachten wir dann gemeinsam in der StäV an der Friedrichstraße, in der wir noch in guter Gesellschaft unser Feierabendbier genießen konnten.

ard_studio

Greifswald ahoi! – Berlin besucht Charterfeier Greifswald

Vergangenes Wochenende besuchten wir die Charterfeier des Rotaract Clubs Greifswald zum 16. Geburtstag – An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch liebe Greifswalder zum „Sweet Sixteen“!

Nach einem Welcome-BBQ am Museumshafen fand am darauf folgenden Samstag ein Segelausflug auf dem Greifswalder Schoner “Vorpommern” statt, mit dem der Greifswalder Bodden erkundigt wurde und sowohl Seebären und Seebärinnen als auch „Landratten“ voll auf ihre Kosten kamen – definitiv eines der Highlights des Wochenendes!

Im festlichen Rahmen fand die Charterfeier am Abend im Greifswalder Boddenhus unter reger Beteiligung der beiden Rotary Clubs der Hansestadt statt. Die Erlöse der Tombola werden für den Erhalt alter Sorten von Streuobstwiesen eingesetzt. Aber auch das Feiern kam nicht zu kurz: Die DJs sorgten dafür, dass das Tanzbein bis spät in die Nacht geschwungen wurde.

Am Sonntag wurde beim gemeinsamen Brunchen das Wochenende Revue passiert und Informationen zu bevorstehenden Projekten und Treffen ausgetauscht. Dabei bestätigte sich der tolle Eindruck des Wochenendes und die sehr gute Organisation der Charterfeier – Vielen Dank liebe Rotaracter aus Greifswald!

greifswald

Führung im neuen Hauptstadtflughafen BER

Heute haben wir zusammen an der Führung im neuen Flughafen BER teilgenommen. Begonnen hat es mit einer ca. 30 min. Einführung in die Gesamtsituation der Berliner Flughäfen, in der wir interessante Dinge über Berlin-Schönefeld, Berlin-Tegel, sowie den noch nicht eröffneten Flughafen Berlin-Brandenburg erzählt bekommen haben.

Anschließend durften wir uns die Baustelle des noch nicht fertiggestellten Terminals ansehen und haben im Inneren eines Busses eine Außenrundfahrt um das gesamte Gebäude erleben dürfen.

logo-ber

Distriktpaddeln

Bei bestem Wetter fand die Paddeltour des Distrikts 1940 in Fürstenwalde an der Spree statt. Rund 30 Personen paddelten die Spree entlang auf eine Insel zum Picknick. Entsprechend gestärkt gab es auf der Rückfahrt einen sportlichen Wettkampf, wer nun wen am stärksten per Paddel mit Wasser abkühlt. Beim anschließenden Grillen konnten die Wäsche trocknen und es fand ein reger Austausch zwischen uns Rotaractern und unseren Gästen statt.
Herzlichen Dank an den Distrikt für die tolle Aktion!
IMG-20160821-WA0009

Bierolympiade

Mit der Veranstaltung einer Bierolympiade konnten wir zusammen mit den Mitgliedern des RAC Potsdam auf sportliche Art und Weise unser Wissen rund um Bier sowie die Vielfalt an verschiedenen Biersorten im sportlichen Wettbewerb untereinander unter Beweis stellen. Bei gemütlichem Grillen tauschten wir uns über das Clubleben aus und berichteten über Ideen und Aktionen für das laufende Clubjahr. Eines wurde dabei schnell klar – die Wiederholung von gemeinsamen Aktionen ist auf jeden Fall mit eingeplant.
IMG_1055

2015

Rom

Eine Premiere für den Rotaract Club Berlin-Brandenburger Tor konnte wir im Mai zelebrieren: Die erste Clubreise nach Rom war ein unvergessliches Ereignis (und das nicht nur kulinarisch – der Dank geht hier an die fantastischen Restaurants und Eisdielen in Rom). Ein großes Dankeschön gebühr besonders unserem Clubmitglied Jakob, der uns diese tolle Reise nach Rom erst wirklich ermöglicht hat. Dank seiner Gastfreundschaft (er wohnt gerade in Rom) hat es uns an nichts gefehlt! Weitere Clubreisen werden sicherlich nicht lange auf sich warten lassen!

Winterwanderung

Im Januar 2015 führte die traditionelle Winterwanderung auf den Drachenberg und Teufelsberg mit einem Zwischenstopp an dem Kletterturm Teufelsberg der DAV Sektion Berlin. Nach dem Marsch auf den Berg folgte ein gemeinsames, wohlverdientes Essen mit Steinofenpizza.

2014

Balkanaktion

Um die Flutopfer in Serbien im Mai 2014 zu unterstützen, veranstalteten wir eine Sachspendensammelaktion in Form einer „Kauf-Eins-Mehr-Aktion“, das heißt wir standen vor dem Eingang des Kaisers und baten Käufer, Sachen für die Flutopfer zu spenden. Die gesammelten Spenden wurden zur serbischen Botschaft transportiert und von dort weiter in die Flutgebiete. Wir danken allen Spendern… .

Lebenshilfe

Sonntags haben wir uns wieder zu unserem Dauersozialprojekt getroffen, der Lebenshilfe. Die Lebenshilfe Berlin setzt sich für Menschen mit geistiger Behinderung, für ihre Eltern und Angehörige, für Fachleute, Freunde und Förderer ein. Unter anderem stand gemeinsames Basteln auf dem Programm, ebenso wie Videoabende oder Kickerturniere.

2013

Rotaract Grillmeisterschaft in Eckernförde

Am 17. August hat unser Club zum ersten mal aktiv an der jährlichen internationalen Grillmeisterschaft teilgenommen und dabei gleich den 1. Platz in der Kategorie Schwein geholt. Unter dem Motto „Froschkönigschwein“ überzeugten unsere vier Prinzessinnen die Jury mit ihrer Kreation. Vielleicht haben auch die Küsschen für die Herren mit jedem Teller bei der Entscheidung geholfen :-).

Radtour an den Wannsee

Unsere jährliche Radtour am 21. Juli führte diesmal vom Brandenburger Tor bis an den Wannsee. Neben unseren Clubmitgliedern nahmen auch sieben Taiwanesen, des New Generations Exchange (NGE)  von Rotary teil. Nach einem Zwischenstopp zur Stärkung an der Krummen Lanke erreichten wir dann unser Ziel, den Biergarten „Loretta am Wannsee“ wo wir uns mit einer deftigen Mahlzeit von unsere Fahrt erholten und auch die offizielle Ämterübergabe für das neue Clubjahr abhielten.

Winterwanderung am Tegler See

Unsere diesjährige Winterwanderung ging am 09. Februar in den Nordwesten Berlins nach Tegel. Von Alt-Tegel ging es durch den Tegler Forst entlang des Ufers des Tegler Sees nach Tegelort. Nach einer Stärkung setzten wir über die Havel über und liefen bis nach Spandau.